Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schnellschachmeisterschaft 2012:

1. Bekim Morina

2. Rüdiger Hengst

3. Nando Seitz/ Tony Wardle

 

Pokalübergabe vom Stifter Thomas Bergmann (l.) an den Sieger Bekim Morina (r.)Pokalübergabe vom Stifter Thomas Bergmann (l.) an den Sieger Bekim Morina (r.)

 

Weitere Schnellschachmeisterschaften:

2016: Thilo Arndt

2015: Rüdiger Hengst

2014: Nando Seitz

2013: Tony Wardle

2012: Bekim Morina

...

2003: Lutz Petzold

2000: Niklas Herrmann

...

1998: Andreas Theel

1996: Andreas Theel

 

Du bist auf der Suche nach dem Geeigneten Trainingsmittel, um Deine Spielstärke zu erhöhen?! Klickt auf das Logo oder das empohlene Produkt, kaufe  im ChessBase-Shop das Trainingsmittel Deiner Wahl ein und tue dem Verein damit gleichzeitig etwas Gutes! Viel Spaß beim Stöbern und Trainieren!

 

Unsere Empfehlung für den Monat Februar:

jeden Freitag:

Spiel- und Trainingsabend

Erwachsene ab 19:00 Uhr

(Jugendtraining 17:30-19:00 Uhr)

Hierzu sind alle herzlich eingeladen ins "Aller-Haus" in Langlingen zu kommen und mal reinzuschnuppern...Jugendschach (Training für die Kleinen)Jugendschach (Training für die Kleinen)

Spiellokal: 

"Aller"-Haus in der Kirchstraße 1

29364 Langlingen

  Vorrunde              
Gruppe A                
Platz Name 1 2 3 4 5 Pkte SoBerg
1 Nando Seitz XX 1 1 1 1 4,0 6.00
2 Bekim Morina 0 XX 1 1 1 3,0 3.00
3 Norbert Luscher 0 0 XX 1 1 2,0 1.00
4 Thomas Bergmann 0 0 0 XX 1 1,0 0.00
5 David Seitz 0 0 0 0 XX 0,0 0.00
                 
Gruppe B                
Platz Name 1 2 3 4 Pkte SoBerg
1 Tony Wardle XX 1 1 ½ 2,5 3.25
2 Rüdiger Hengst 0 XX 1 1 2,0 1.50
3 Ingolf Seitz 0 0 XX 1 1,0 0.50
4 Ingo Behrendt ½ 0 0 XX 0,5 1.25
                 
                 
                 
  Halbfinale              
  Tony Wardle : Bekim Morina 0:1
  Nando Seitz : Rüdiger Hengst 0:1
                 
  Spiel um Platz 3            
  Tony Wardle : Nando Seitz ½:½
                 
  Finale              
  Rüdiger Hengst : Bekim Morina 0:1