Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schnellschachmeisterschaft 2003:

1. Lutz Petzold

2. Niklas Herrmann

3. Harald Chrzonszcz

 

Modus:

7 Runden Schweizer System

45 Minuten pro Spieler und Partie

 

Weitere Schnellschachmeisterschaften:

2016: Thilo Arndt

2015: Rüdiger Hengst

2014: Nando Seitz

2013: Tony Wardle

2012: Bekim Morina

...

2003: Lutz Petzold

2000: Niklas Herrmann

...

1998: Andreas Theel

1996: Andreas Theel

 

Du bist auf der Suche nach dem Geeigneten Trainingsmittel, um Deine Spielstärke zu erhöhen?! Klickt auf das Logo oder das empohlene Produkt, kaufe  im ChessBase-Shop das Trainingsmittel Deiner Wahl ein und tue dem Verein damit gleichzeitig etwas Gutes! Viel Spaß beim Stöbern und Trainieren!

 

Unsere Empfehlung für den Monat Februar:

jeden Freitag:

Spiel- und Trainingsabend

Erwachsene ab 19:00 Uhr

(Jugendtraining 17:30-19:00 Uhr)

Hierzu sind alle herzlich eingeladen ins "Aller-Haus" in Langlingen zu kommen und mal reinzuschnuppern...Jugendschach (Training für die Kleinen)Jugendschach (Training für die Kleinen)

Spiellokal: 

"Aller"-Haus in der Kirchstraße 1

29364 Langlingen

Rang Name DWZ Punkte Buch SoBerg
1 Lutz Petzold 2051 7,0 27.5 27.50
2 Niklas Herrmann 1750 5,0 27.0 16.00
3 Harald Chrzonszcz 1589 4,5 30.5 16.50
4 Rüdiger Hengst 1553 4,5 25.5 13.25
5 Timo Heitmann 1175 4,0 24.0 10.00
6 Phillip Weilerbach 1494 3,5 30.0 12.50
7 Bekim Morina 1668 3,5 29.5 10.75
8 René Bollmann 1243 3,5 21.0 6.75
9 Jan Eckrath   3,0 19.0 6.00
10 Norbert Luscher 1459 2,5 25.0 6.00
11 Frank Feldtmann 1593 2,5 22.5 5.75
12 Roman Rudolph 1424 2,5 21.0 4.50
13 Patrick Seidler   2,0 20.0 5.50
14 Alexander Rodenberg 1017 1,0 20.5 2.00